MENÜ
FEBRUAR 2023

Verbessern Sie Ihre Blackjack Spieler-Fähigkeiten

Die eigenen Blackjack-Fähigkeiten verbessern. Werden Sie ein Blackjack-Meister.


Blackjack-Fähigkeiten - Leitfaden zur Verbesserung von Blackjack-Spielern

Die eigenen Blackjack-Fähigkeiten verbessern. Werden Sie ein Blackjack-Meister.

Geschrieben von: Kim Birch | Diese Bewertung wurde zuletzt aktualisiert: 18 Aug 2022

Blackjack wird bei Spielern in aller Welt immer beliebter. Dieses Kartenspiel ist in vielen Ländern berühmt, weil es eine Kombination aus Glück und Talent erfordert, um zu gewinnen. Man braucht den richtigen Spielplan und Kenntnisse über das Spiel, um eine bessere Gewinnchance zu haben. Das grundlegende Ziel beim Blackjack besteht darin, den eigenen Kartenwert näher an 21 ✅ zu bringen als den Kartenwert des Dealers. Diese Regel ist einfach genug und leicht zu verstehen. Aber um Ihre Gegner dauerhaft zu schlagen, müssen Sie ein Gefühl für die Spielmechanik und ihre Funktionsweise bekommen.

In unseren früheren Artikeln haben wir Ihnen ein grundlegendes Verständnis der Blackjack-Regeln und der Spielweise vermittelt. In diesem Artikel geht es um einige Tipps und Möglichkeiten, wie Sie Ihre Fähigkeiten beim Kartenspiel verbessern können. Lies weiter, um mehr über dieses Kartenspiel zu erfahren und Geld zu gewinnen, indem du Blackjack spielst 🥇.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Steigern Sie Ihr Blackjack-Können - Wie man Blackjack im Jahr 2023 spielt

Im Gegensatz zu anderen Casino-Spielen haben Sie beim Blackjack nur einen Gegner, den Dealer. Dadurch haben Sie hervorragende Gewinnchancen. Sie können den Hausvorteil beim Blackjack auf bis zu 0,5 % reduzieren, wenn Sie zu Ihrem Vorteil spielen und die Grundstrategie richtig anwenden. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, erhöht sich der Hausvorteil stattdessen. Neulinge machen Fehler bei der Anwendung ihrer Strategie und haben einen Hausvorteil von bis zu 1,5 % oder sogar 2 %.

Wenn Sie eine Spielkarte aus einem Stapel ziehen, sagt Ihnen die Mathematik, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, eine bestimmte Karte zu ziehen. Diese Chancen können jedoch durch die Regeln und Auszahlungen des Casinos beeinflusst werden. Wir haben viele ausgezeichnete Casinos für Sie geprüft und vorgeschlagen. Einige dieser Casinos bieten exklusive Boni, mit denen Sie große Gewinne erzielen können. Sie können diese Casinos erforschen, indem Sie unsere Bewertungen lesen und entscheiden, welches Online-Casino am besten zu Ihnen passt.

Bevor Sie sich für ein Blackjack-Spiel entscheiden, sollten Sie ein paar Dinge beachten:

  1. Tische, an denen "Blackjack 3 zu 2" ausgezahlt wird, sind besser als solche, an denen "Blackjack 6 zu 5" ausgezahlt wird. Das ist einfache Mathematik: Wenn Sie 2 setzen und 3 gewinnen, erhalten Sie einen Gewinn von 150 %. Wenn Sie dagegen 5 setzen, um 6 zu gewinnen, beträgt der Gewinn nur 120 %.
  2. Studieren Sie die Regeln des von Ihnen gewählten Tisches und finden Sie heraus, wie der Hausvorteil an diesem Tisch funktioniert. Tische mit weniger Kartendecks haben in der Regel einen niedrigeren Hausvorteil. Es wäre hilfreich, wenn Sie bei mehr als nur 9/10/11 Karten verdoppeln dürften. Außerdem sollten Sie nach Blackjack-Tischen Ausschau halten, bei denen der Dealer bei einer weichen 17 stehen bleiben muss. All dies ist für den Spieler, also für Sie, von Vorteil.

Die in diesem Artikel aufgeführten Tipps und Anregungen werden Ihnen helfen, Ihre Lernkurve zu verbessern und Ihre Gewinne beim Blackjack zu erhöhen. Das Auswendiglernen all dieser Richtlinien kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber es wird sich lohnen, wenn Sie lernen, sie in Ihrem Spiel richtig anzuwenden.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Blackjack-Spieler - Verbessern Sie Ihr Verständnis für die Grundregeln und die Gewinnchancen

Kostenlose Online-Blackjack-Spiele können Ihnen helfen, das Casino-Spiel zu meistern.

Kostenlose Online-Blackjack-Spiele können Ihnen helfen, das Casino-Spiel zu meistern.

Das absolute Hauptziel beim Blackjack ist es, mit dem eigenen Kartenwert näher an 21 zu kommen als mit dem des Dealers. Sie erhalten zwei aufgedeckte Blackjack-Karten, und der Dealer erhält zwei Karten, eine aufgedeckt und eine verdeckt. Hier haben Sie die Möglichkeit, zu schlagen oder zu schweigen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit zu splitten, Nebenwetten zu platzieren oder zu verdoppeln. Dann entscheidet der Dealer, ob er trifft oder stehen bleibt, und das Spiel endet mit einem Ergebnis.

Im Folgenden finden Sie einige Begriffe, die Sie kennen sollten:

  1. Schlagen: Eine weitere Karte nehmen. In landbasierten Casinos tippen die Spieler mit dem Finger oder der Hand, um zu signalisieren, dass sie schlagen wollen.
  2. Stehen: Damit signalisieren Sie dem Dealer, dass Sie keine weiteren Karten haben möchten. Wenn Sie Nein sagen oder mit der Hand winken, ist das das Signal dafür.
  3. Soft 17: Eine Soft 17 liegt vor, wenn Sie oder der Dealer ein Ass und eine 6 erhalten. In diesem Fall können Sie eine weitere Karte ziehen, da das Ass einen Wert von 11 und 1 hat. Hier besteht keine Gefahr, dass Sie pleite gehen.
  4. Versicherung: Wenn die aufgedeckte Karte des Gebers ein Ass ist, können Sie die Hälfte Ihres Einsatzes als Versicherung gegen einen Blackjack zahlen, der eintreten würde, wenn sich die verdeckte Karte des Gebers als Karte mit dem Wert 10 herausstellt. Dies kann Anfängern vorgaukeln, dass es sich um ein gutes Geschäft handelt, aber mathematisch gesehen ist es das nicht. Der Geber erhält nur in weniger als einem Drittel der Fälle einen Blackjack.
  5. Splitten: Wenn Ihre beiden Karten gleichwertig sind, können Sie sie in zwei separate Blätter aufteilen und so Ihre Gewinnchancen erhöhen. Es ist nicht ratsam, zwei Zehner oder zwei Fünfer zu teilen, aber zwei Asse sollten Sie teilen.
  6. Verdoppeln: Hierbei können Sie Ihren ursprünglichen Einsatz verdoppeln, nachdem Sie eine Karte getroffen haben. Dies wird in der Regel bei 9, 10 oder 11 gemacht, da die Chancen auf eine weitere hohe Karte höher sind.

Am Ende dieses Artikels finden Sie einen Link zu einem kostenlosen Spickzettel, mit dem Sie noch mehr Strategien lernen und Blackjack wie ein Profi spielen können.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Grundlegende Strategien am Blackjack-Tisch lernen

Die grundlegende Blackjack-Strategie besteht aus Regeln und Tipps, die Ihnen zeigen, wie Sie Blackjack bestmöglich spielen können, wenn Sie nur Ihre Karten und die offene Karte des Dealers kennen. Diese Strategie wird durch mathematische Beweise gestützt und minimiert effektiv Ihre Verluste, während sie Ihre Gewinne erheblich steigert. Blackjack hat viel mit Mathematik zu tun und erfordert daher eine mathematisch korrekte Strategie.

Im Folgenden werden einige der beim Blackjack gebräuchlichen Begriffe zusammengefasst:

  1. Hit (Treffer): Das bedeutet, dass Sie eine weitere Karte erhalten möchten, die Sie so lange nutzen können, bis Sie aufgeben oder sich zum Bust entscheiden.
  2. Stehen: Das bedeutet, dass Sie keine weiteren Karten haben wollen. Der Dealer spielt dann sein Blatt aus.
  3. Verdoppeln: Verdoppeln Sie Ihren ursprünglichen Einsatz, nehmen Sie eine zusätzliche Karte und bleiben Sie stehen.
  4. Teilen: Wenn Ihre Karten den gleichen Wert haben, können Sie sie in verschiedene Hände aufteilen. Da Sie keinen weiteren Betrag setzen müssen, verdoppeln sich Ihre Gewinnchancen.
  5. Aufgeben: Wenn Sie glauben, dass Sie das aktuelle Blatt verlieren werden, können Sie die Hälfte Ihres Einsatzes aufgeben.
  6. Versicherung: Sie können sich versichern lassen, wenn die offene Karte des Dealers ein Ass ist. Dies entspricht der Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes. Sie gehen diese Chance ein, falls der Dealer einen Blackjack bekommt.

Das Blatt des Dealers (Casino)

  1. Wenn Sie sich entscheiden, zu passen oder aufzugeben, gewinnt der Geber automatisch.
  2. Wenn der Gesamtwert des Blattes des Dealers näher an 21 liegt als Ihrer, gewinnt er.
  3. Der Blackjack-Geber muss passen, wenn er insgesamt 16 oder weniger hat.
  4. Der Dealer muss stehen, wenn er insgesamt 18 oder mehr hat.
  5. Das Casino muss stehen bleiben, wenn der Geber eine harte 17 erhält.
  6. Der Dealer muss schlagen, wenn er eine weiche 17 erhält.

Der unten stehende Spickzettel von BETO hilft Ihnen, Blackjack mathematisch korrekt zu spielen:

Kostenloses Cheat Sheet für erfahrene Blackjack-Spieler zur Verwendung beim Kartenzählen.

Kostenloses Cheat Sheet für erfahrene Blackjack-Spieler zur Verwendung beim Kartenzählen.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Blackjack-Strategiesysteme lernen - Tipps und Tricks

European Blackjack MH (Play'n GO)

Demo-Version zum kostenlosen Testen von Blackjack-Zählmethoden.

Freispiel

Demo-Version zum kostenlosen Testen von Blackjack-Zählmethoden.

Vermeiden Sie es, dumme Fehler zu machen, die auf Kosten Ihrer Bankroll gehen. Üben Sie Ihre grundlegende Strategie und experimentieren Sie so viel Sie wollen mit kostenlosen Online-Blackjack-Apps, bevor Sie die echte Variante spielen. Mit unserer kostenlosen Demoversion von Blackjack können Sie Ihre Fähigkeiten ohne Download oder Anmeldung üben.

Außerdem haben wir Diagramme und Tipps in unsere kostenlosen Demotitel für Spieler aufgenommen, die die Grundstrategie üben und den Dealer herausfordern möchten. Die Blackjack-Versionen in unseren Demos entsprechen denen in Online-Casinos, so dass sich neue Spieler hier ein Bild von diesen Spielen machen können.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Mathematik und fortgeschrittene Blackjack-Konzepte - Verbessern Sie Ihre Blackjack-Einsätze

Sie können den Hausvorteil von etwa 4 % auf weniger als 1 % senken, wenn Sie vernünftig spielen. Beobachten Sie die offene Karte des Dealers und entscheiden Sie Ihren nächsten Zug entsprechend. Beobachten Sie den Dealer. Wenn der Blackjack-Geber zum Beispiel eine 10 als offene Karte hat und stark aussieht, können Sie davon ausgehen, dass die andere Karte ebenfalls eine 10 ist. In diesem Fall müssen Sie eine aggressivere Strategie anwenden und versuchen, so nah wie möglich an 21 zu kommen.

Wenn der Geber hingegen eine 4, 5 oder 6 hat und schwach aussieht, wird er wahrscheinlich aufgeben. In diesem Fall müssen Sie nicht aggressiv versuchen, näher an 21 heranzukommen, indem Sie eine weitere Karte nehmen. Sie können auf der 12 stehen bleiben, zusehen und hoffen, dass der Geber aufgibt.

Wenn der Dealer schwach aussieht, können Sie Ihre Möglichkeiten zum Verdoppeln erweitern, indem Sie häufiger splitten und Ihren Gewinn am Tisch erhöhen. Wenn der Croupier zum Beispiel eine Sechs hat und Ihre Kartenzahl acht beträgt, sollten Sie nicht nur schlagen und eine weitere Karte nehmen, sondern auch verdoppeln und dann stehen bleiben.

Geschickte Blackjack-Praxis kostenlos und lernen Sie mehr fortgeschrittene Blackjack-Konzepte.

Geschickte Blackjack-Praxis kostenlos und lernen Sie mehr fortgeschrittene Blackjack-Konzepte.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

#1 Blackjack Tipps: Niemals ein gewonnenes Blatt teilen

Beim Blackjack gewinnt die 20 in 92 % der Fälle und gilt daher als hervorragendes Blatt. 10er zu teilen, in der Hoffnung, zwei gleiche Blätter zu erhalten, ist ein Anfängerfehler. Auf diese Weise haben Sie beim Blackjack schlechtere Chancen, selbst wenn der Dealer eine Bust-Karte hat. Nutzen Sie die Mathematik, um das Spiel zu meistern.

Integrieren Sie Kartenzählen in Ihr Spiel

Das Kartenzählen wird in Filmen als kompliziertes Konzept dargestellt, das nur schwer zu verstehen ist. Systeme wie Hi-Lo machen diese Berechnungen erstaunlich einfach, und Sie können es durch Übung und Willenskraft meistern. Mit dieser Methode können Sie vorhersagen, welche Karten im Schuh übrig sind, und Ihren nächsten Zug entsprechend planen. Professionellere Spieler nutzen das Kartenzählen, um ihre grundlegende Strategie zu überdenken und zu entscheiden, wann sie von ihrem ursprünglichen Plan abweichen sollten. Casinos versuchen immer, das Kartenzählen an ihren Tischen zu verhindern, aber diese Fähigkeit ist sehr hilfreich, wenn es darum geht, beim Blackjack große Geldbeträge einzusacken.

Vermeiden Sie Live-Blackjack-Tische mit Continuous Shufflern

Continuous Shuffling Machines oder CSMs helfen Blackjack-Händlern, das Kartenzählen zu verhindern. Sie mischen kontinuierlich 3-5 Decks und verhindern so, dass die Spieler die Karten am Tisch zählen. Es wäre am besten, sich für Tische zu entscheiden, die Batch- oder automatische Shuffle-Maschinen verwenden, wenn 50-75 % der Karten gespielt worden sind. Spiele, bei denen die Dealer die Karten selbst mischen, sind sogar noch wünschenswerter. Bei diesen Arten von Live-Blackjack-Tischen sind Ihre Chancen auf Bargeldgewinne sogar noch größer.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Blackjack-Fähigkeiten lernen - Zu vermeidende Fehler

Beherrschen Sie schon grundlegende Strategien und Kartenzähltechniken?

Beherrschen Sie schon grundlegende Strategien und Kartenzähltechniken?

Es ist wichtig zu wissen, wie man seine Bankroll strecken kann. Professionelle Spieler wissen, wie man das macht. Bevor Sie sich an einen Tisch setzen, sollten Sie festlegen, wie viel Geld Sie zur Verfügung haben und wie lange Sie spielen wollen. Achten Sie darauf, wie viele Hände pro Stunde am Tisch gespielt werden und ob es Buy-In- oder Wettlimits gibt. Wenn Sie all dies wissen, können Sie entscheiden, ob Sie es sich leisten können, an einem Blackjack-Tisch mit echtem Geld zu spielen. Legen Sie außerdem im Voraus angemessene Limits für sich selbst fest.

Ignorieren Sie die Versicherungswette

Online-Casinos nutzen die Vorteile von Anfängern aus und verleiten sie zu Nebenwetten, indem sie Versicherungen anbieten. Für Spieler, die keine Karten zählen können, ist es ein Fehler, eine Versicherung abzuschließen. Sie wetten im Grunde darauf, dass der Geber einen Blackjack ausspielt, wobei die Quote 9:4 beträgt, während die Auszahlung für die Versicherung nur 2:1 ist. Bei Blackjack-Spielen mit sechs Kartendecks und einem Hausvorteil von 7,4 % lohnen sich Versicherungswetten nicht. Erfahrene Blackjack-Spieler machen diese Nebenwette nie, und das sollten Sie auch nicht.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Die meisten Blackjack-Spieler vergessen, Bankroll Management zu lernen

Überschreiten Sie niemals Ihr Bankroll-Budget. Wenn Sie Ihr Limit überschreiten, haben Sie Angst zu verlieren, und Ihr Spielstil und Ihre Strategien werden beeinträchtigt. Dies ist eine Regel, die für alle Glücksspiele gilt. Das Kartenspiel soll Spaß machen, nicht riskant sein.

Sie sollten sich zu Beginn ein Limit für Ihre Bankroll setzen. Wenn Sie zum Beispiel 200 Euro für das Spiel beiseite legen, sollten Sie Ihren Einsatz entsprechend festlegen. Sie sollten nicht mehr als 5 % Ihres Guthabens zu einem bestimmten Zeitpunkt einsetzen. Bei einem Guthaben von 200 sollten Sie also mit einem Einsatz von 10 beginnen. Wenn der Wurf auf 150 sinkt, sollten Sie auf 7,5 pro Blatt heruntergehen. Steigt der Wurf auf 500, können Sie 25 pro Blatt setzen.

Wenn Sie zu viel von Ihrer Bankroll auf einmal einsetzen, steigt auch das Risiko enormer Verluste. Wenn Sie bei Ihrem 200er-Limit 40 pro Blatt setzen, wird eine Periode von fünf schlechten Ergebnissen Ihr gesamtes Budget aufzehren und Ihr Spiel beenden. Wenn Sie sich an den Plan halten, können Sie länger spielen und mit der Zeit mehr Gewinne erzielen.

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Online Blackjack spielen - Das richtige Tischlimit und mehr Spieleroptionen

Die Online-Casinos bieten den Spielern Treueprogramme an, damit sie immer mehr spielen. Diese können jedoch zum Vorteil des Spielers genutzt werden. Finden Sie zunächst ein Blackjack-Casino, das die besten Prämien für Ihr Spiel anbietet. Sammeln Sie dann diese Prämien und bauen Sie Ihre Boni so auf, dass Sie sie bei dem Kartenspiel Ihrer Wahl nutzen können. Selbst wenn Sie auf diese Weise ein Spiel verlieren, haben Sie immer noch etwas gewonnen. Wenn Sie herausfinden möchten, welches Casino am besten zu Ihnen passt, werfen Sie einen Blick auf unsere Casino-Tests.

Die Tipps und Strategien in diesem Artikel werden Ihnen helfen, Ihr Spiel zu verbessern. Probieren Sie sie selbst aus und üben Sie sie regelmäßig, um Ihre Gewinne zu maximieren. Sie können Blackjack kostenlos spielen, bevor Sie um Geld spielen. Wenn Sie in einem Online-Casino spielen, vergessen Sie nicht, den Willkommensbonus des Online-Casinos in Anspruch zu nehmen. Viel Glück!

ZURÜCK ZUR INHALTSÜBERSICHT

Häufig gestellte Fragen zur Verbesserung der Blackjack-Fähigkeiten

Fragen zu Blackjacks und Tipps, wie man ein professioneller Kartenspieler wird.

Wie können Sie sicherstellen, dass Sie beim Blackjack immer gewinnen?

Der Hausvorteil des Casinos deutet darauf hin, dass das Blackjack-Casinospiel eher dem Casino zugeneigt ist, und das Gewinnen wird nicht einfach sein. Aber wenn Sie die Grundstrategie und den Spickzettel effektiv nutzen, können Sie Ihre Gewinnchancen bei 21 erhöhen. Darüber hinaus können Sie Ihre Einsatzlimits festlegen und diese anpassen, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Kartenzählen ist die Voraussetzung für eine langfristige Dominanz an den Blackjack-Tischen.

Was sind die Tipps und Tricks, um beim Blackjack zu gewinnen?

Einer der einfachsten Tricks beim Blackjack ist die Grundstrategie, die leicht zu erlernen und anzuwenden ist. Weitere Tipps und Spickzettel finden Sie jedoch kostenlos in unserem Leitfaden zum Blackjack-Spiel. Wenn Sie diese kennen, können Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen.

Ist es eine gute Option, Blackjack allein zu spielen?

Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile, wenn man Blackjack allein oder mit anderen Spielern spielt. Einer der Vorteile des Solospiels ist, dass das Zählen der Karten schneller geht und das Spiel schneller voranschreitet. Allerdings kann es schwierig werden, als Kartenzähler aufzufallen, wenn man alleine spielt. Daher ist es besser, mit weniger Leuten zu spielen, wenn Sie Blackjack zu Ihrem Vorteil nutzen wollen.

Wie kann ich meine Gewinnchancen beim Blackjack erhöhen?

Der beste Weg, Ihre Gewinnchancen beim Blackjack zu erhöhen, ist die Anwendung der Grundstrategie und der Spickzettel-Regeln. Die Anwendung dieser Tricks verringert den Hausvorteil. Wählen Sie die Blackjack-Varianten mit den besten Spielerchancen.